Die Lernform "Lernen durch Engagement" verbindet fachliches Lernen (im Rahmen von herkömmlichen Lehrveranstaltungen an Schulen und Universitäten) mit gesellschaftlichem Engagement. 

Schüler*innen und Student*innen engagieren sich nicht zusätzlich und losgelöst von ihrer schulischen oder universitären Ausbildung, sondern gezielt als Teil des Unterrichts. 

Als gemeinnütziger Engagementpartner sind wir darauf angewiesen, Hauptamtliche aus dem Bildungsbereich zu finden, die unsere Themen und Anliegen mit Lerninhalten ihrer Bildungseinrichtung verbinden. 

Nachfolgend haben wir konkrete Projektideen und Fragestellungen gesammelt, für die wir uns Unterstützung wünschen:

Projektangebote für Student*innen

Attraktives Erwachsenen-Bildungsprogramm für Bluepingu

Bluepingu mit seinen Projekten ist Anbieter von Workshops, Vorträgen und Hands-on-Formaten für Bildung für nachhaltige Entwicklung. Viele unserer Aktiven sind Experten für unterschiedliche Nachhaltigkeitsthemen.

Entwickle mit uns ein klar strukturiertes Bildungsprogramm, das uns hilft, unsere Bildungsarbeit Trägern von Bildungsmaßnahmen gut zu präsentieren und das  dazu beiträgt, dass unsere gemeinnützige Bildungsarbeit wertschätzend entlohnt wird. 

Geeignet für: Einzelarbeit und Gruppenarbeit

Bringe die SDGs auf die Straße!

Street / Urban Art schafft es, Menschen nur über einen flüchtigen Blick eine Botschaft zu vermitteln.

Mache mit uns die betongraue Stadtwelt etwas bunter und bringe gleichzeitig die nachhaltigen Entwicklungsziele in die Augen und Köpfe der Bürger*innen. Suche mit uns zusammen geeignete Objekte im öffentlichen Raum und entwerfe und realisiere möglichst spektakuläre visuelle Umsetzungen für die nachhaltigen Entwicklungsziele.

Geeignet für: Einzelarbeit oder Gruppenarbeit

Ein Saisonkalender für jeden Lebensmittelmarkt

Saisonkalender für Obst/Gemüse gibt es gedruckt und im Internet wie Sand am Meer - jedoch nicht am Point-of-Sale, wo die wirkliche Kaufentscheidung fällt.

Gestalte und produziere mit uns einen objekthaften modularen Saisonkalender, der direkt am POS eines Marktes angebracht ist und der über's Jahr vor Ort regelmäßig aktualisiert wird. Hilf uns, den Lebensmitteleinzelhandel vom betriebswirtschaftlichen und gesellschaftlichen Nutzen zu überzeugen.

Geeignet für: Einzelarbeit oder Gruppenarbeit

Ein Weltacker für Nürnberg

Ein Weltacker zeigt auf 2.000 m² exemplarisch die Bepflanzung der Erde im Kleinen. 2.000 m² ist die Fläche, die rechnerisch jedem Erdbewohner zum Anbau von Lebensmitteln für seine Ernährung zur Verfügung stehen würde – ohne Berücksichtigung von Wohnort, Einkommen und gesellschaftlicher Stellung. 

Hilf uns, eine Fläche für einen Weltacker zu finden und die Umsetzung zu planen. Entwickle mit uns ein Bildungskonzept rund um die exemplarische Bewirtschaftung mit den Schwepunkten Ernährung, Ressourcenschutz und soziale Gerechtigkeit.

Mehr unter https://sdgs-go-local.bluepingu.de/ein-weltacker-fuer-nuernberg/

Geeignet für: Gruppenarbeit

Fediverse gegen Goliath

Unter dem Fediverse sind freie Alternativen zu den globalen Social Media-Giganten versammelt, die eine andere Art von Social Media-Nutzung ermöglichen: datenschutzkonform, trackingfrei, werbefrei, föderativ und Open Source. Ein neues Sternchen am Fediverse-Himmel ist der Instagram-Ersatz Pixelfed. Mit unserem IT-/Digitalisierungsprojekt Bits & Bäume Nürnberg möchten wir eine Instanz von Pixelfed aufsetzen, sicher, performant und datenschutzkonform betreiben und im ersten Schritt regionale Institutionen, Organisationen und Künstler für die Nutzung gewinnen. 

Geeignet für: Einzelarbeit oder Gruppenarbeit

Gib den Pingus ein Gesicht!

Bluepingu sucht Illustrationen abseits des allgegenwärtigen Flat Editorial Style globaler IT-Player. Die Illustrationen geben unseren Angeboten und unserer Bildungsarbeit ein unverwechselbares Gesicht und lassen den regionalen Fokus erkennen. Mögliche Motive: Rund um Natur-, Ressourcen-, Klimaschutz, aber auch Abstraktion ist denkbar.

Step 2: Mit den objekthaften Illustrationen werden Erklärvideos als Stop-Motion-Animation erstellt (mit Hilfe einer mobilen Trickfilmbox, einem Mobiltelefon/Tablet und einer einfachen Animations-App) - sowohl beispielhaft durch die/den Studierende/n, als auch durch Bluepingu-Aktive-/Mitarbeiter oder im Rahmen von Bluepingu-Bildungsangeboten.

Geeignet für: Einzelarbeit 

Konstruiere das beste Hochbeet für die Stadt!

Bluepingu betreibt 8 Gemeinschaftsgärten in Nürnberg und Fürth. Durch Versiegelung und zweifelhafte Bodenqualität ist Gärtnern oft nur in Hochbeeten möglich.

Wir suchen das "ideale" Hochbeet für den öffentlichen Stadtraum. Mögliche Anforderungen: leicht verfügbare Ausgangsmaterialien, einfache Konstruktion, Modularität, hohe Designqualität. Bluepingu veröffentlicht den Bauplan OpenSource, dauernutzt das Modell in seinen Gärten und bietet Bau-Workshops für Bürger*innen an. 

Geeignet für: Einzelarbeit 

Macht Solidarische Landwirtschaft Haushalte nachhaltiger?

Bei der Solidarische Landwirtschaft (Solawi) / Community Supported Agriculture (CSA) tragen der private Haushalte die Kosten eines Landwirtschaftsbetriebs und erhalten im Gegenzug den Ernteertrag. Durch persönlichen Bezug erfahren Erzeugerinnen und Verbraucherinnen die Vorteile regionaler, nicht-industrieller, marktunabhängiger Landwirtschaft.

Hilf uns zu untersuchen, wie sich Konsumgewohnheiten, Haushaltsbudget, Wissen und Einstellungen von neuen Ernteteilern im Lauf der Solawi-Teilnahme ändern. 

Geeignet für: Einzelarbeit oder Gruppenarbeit

Meine Wohnung, mein Baum!

Baumpatenschaften sind ein lange existierendes Instrument, um die Fürsorge von Bürger*innen für den öffentlichen Raum vor ihrer Haustüre zu fördern.

Finde mit uns wirksame Instrumente, um persönliche Hürden für eine Baumpatenschaft zu senken und zusätzlich merklich positive Effekte auf Stadtklima/Stadtnatur (z.B. Pflanzung heimischer Wildpflanzen) und Aufenthaltsqualität und soziale Interaktion in städtischen Mikroquartieren (z.B. modulare Beetbegrenzung mit Sitzmöglichkeit) zu erreichen. 

Geeignet für: Einzelarbeit oder Gruppenarbeit

Mitgartenzentrale – teile deinen Garten!

Viele Garten-/Grundbesitzer sind mit der Pflege ihres Gartens überfordert, während andere Stadtbewohner sich dringend eine gärtnerische Betätigung z.B. zum Anbau von Lebensmitteln wünschen.

Hilf uns, Bürger*innen aus unterschiedlichen sozialen Gruppen zusammen zu bringen und nebenbei eine naturnahe Gartengestaltung zu fördern. Mögliche Maßnahmen zur Realisierung: Digitale Plattform (Mitgartenzentrale), Marketingkampagne, Entwicklung von Sharing-Modellen, Begleitung durch soziale Moderation. 

Geeignet für: Gruppenarbeit

Rest-e-los – Gastro wird nachhaltig

Mit Rest-e-los wollen wir den wertschätzenden Umgang mit Nahrungsmitteln in Hotels, Restaurants, Cafés, Kantinen und Catering-Betrieben fördern und der Lebensmittelverschwendung systematisch entgegenwirken. 

Erarbeite zusammen mit innovativen Gastwirt*innen ein Konzept für nachhaltige Gastronomie, das auf den individuellen Betrieb und seine Wünsche und Anliegen ausgerichtet ist und setze es in die Praxis um. 

Geeignet für: Einzelarbeit oder Gruppenarbeit

Schmarotzer in privaten Heimnetzen

Den meisten Bürger*innen ist nicht bewusst, wie viele persönliche Daten aus ihrem PC/Tablet/Smart-Phone/-TV nach außen geschickt werden, während sie Informations-/Unterhaltungsangebote im Internet nutzen.

Werte mit uns durch Analyse des Netzwerkverkehrs aus, wie viele/welche Daten in typischen privaten Haushalten unbemerkt abfließen und wie weit sich die Datensammelei durch den Einsatz von FOSS und Routertechnik reduzieren lässt. 

Geeignet für: Einzelarbeit
Stichworte: IT, Datenschutz, Netzwerktechnik, Software Engineering, Open Source